Ab dem 14. April 2022 wird Almere für sechs Monate lang Schauplatz der Weltgartenbauausstellung Floriade Expo 2022 sein. In Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern zeigt der niederländische Gartenbausektor Innovationen und Lösungen für nachhaltige und lebenswerte Städte. Das Thema des 60 Hektar großen Geländes ist “Growing Green Cities”. Das Ausstellungsgelände liegt nicht weit von Amsterdam entfernt und befindet sich direkt an der Autobahn A6 mit Blick auf die Skyline von Almere.

 Die Floriade auf einer Höhe von 35 Metern erleben? Das ist mit der Floriade Seilbahn möglich. Die Seilbahn ist Teil der Floriade Preview und wird im nächsten Jahr Teil der Floriade Expo 2022 sein. Die Floriade Preview ist jeden Donnerstag bis Sonntag bis zum 26. September für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Besucher fahren mit dem Boot von der Esplanade in Almere Stadt über das Weerwater zum aktuellen Floriade Gelände im Anbau. Die Besucher können das Preview Center besichtigen, erhalten eine Führung über die Insel Utopia und fahren mit der 850 Meter langen Seilbahn über das 60 Hektar große Floriade Gelände mit seiner rechteckigen Gliederungsstruktur, dem Arboretum mit alphabetisch gepflanzten Bäumen, Pflanzen und Sträuchern sowie den Ausstellungsparzellen mit den internationalen Exponaten. Dies ist die erste Seilbahn in den Niederlanden, die teilweise über einer Autobahn verläuft.

Die Floriade Preview zeigt die Ideen der Floriade im weitesten Sinne, erweckt die Themen des Jahres 2022 zum Leben und stellt die Verbindung zu Almere und der Provinz Flevoland her. Das Preview Centre zeigt das “Making of”, aktualisiert mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gelände und im grünen Stadtteil Hortus.

Praktische Informationen zur Floriade Preview

Die Floriade Preview ist bis zum 26. September 2021 jeden Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Der Besuch beinhaltet eine Bootsfahrt auf dem Weerwater von Almere Stadt zum Floriade Gelände, einen Besuch des Preview Centers, eine Besichtigung der Insel Utopia und eine Fahrt mit der Seilbahn. Dabei steigen die Besucher im nördlichen Teil des Geländes, der an das Weerwater grenzt, in die Seilbahn ein, machen eine Rundfahrt über den südlichen Teil über die Autobahn A6 und kehren zum Einstiegspunkt zurück. Aufgrund der Bautätigkeiten, die bis zur Eröffnung im April 2022 stattfinden werden, wird die Station im südlichen Teil noch nicht in Betrieb genommen. Einwohner von Almere erhalten eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Tickets sind erhältlich über https://floriade.com/nl/floriade-preview/

Utopia Eiland

Auf der Insel Utopia gibt es verschiedene Initiativen zur Lebensmittelversorgung in der Stadt. Hier ist ein Agroforest-Grundstück, eine uralte Form der Kreislandwirtschaft zwischen Bäumen und Sträuchern. In der Erde wachsen Walnussbäume, Hopfensträucher und Kräuter und Kartoffeln und Karotten. Dieses Projekt zeigt, wie Nahrungsversorgung und Ökosystemerholung Hand in Hand gehen. Hier wird Hopfen für die Almere-Biere angebaut, Kräuter für den Tee gepflückt und Kartoffeln und Karotten für die Almere Tafel geerntet. Auf Utopia entstehen auch ein Tiny Forest und ein Food Forest, in dem allerlei essbare Pflanzen und Kräuter wachsen. Ab 2022 kann man hier Gemüse, Obst, Nüsse und Kräuter in Ihrer eigenen Stadt pflücken.

Technische Seilbahndaten 10-MGD

Länge: 850 Meter

Höchster Punkt: ca. 35 Meter

Geschwindigkeit: 5 m/s

Reisezeit: 4,6 Minuten

Maximale Kapazität (pro Stunde und Richtung): 2.250 Personen

Maximale Kapazität pro Kabine: 10 Personen

Kabinenanzahl: 34