Schweizer Messe mit neuem Termin

Vom 26. bis 28. August öffnet die 14. Swiss Alpina in Martigny ihre Tore. Mit zahlreichen Veranstaltungen unterstützen einschlägige Schweizer Fachverbände “ihre Fachmesse”, die sich mit dem neuen Termin nachhaltig im internationalen Messekalender etablieren will. Die Veranstalter kündigen insgesamt 200 Aussteller an, wobei sich erstmals der Fachbereich (Arbeits-)Sicherheit mit der eigenen Fachschau Alpina Security präsentiert.vertreten sein wird.Breite PräsenzÜber 230 Unternehmen weist das aktuelle Ausstellerverzeichnis aus – damit erreicht Swiss Alpina 2009 wieder das Niveau der Vorveranstaltung. Dabei gewährleisten neben den Schweizer Matadoren aus den Bereichen Ausrüstungen und Service, für die Martigny schon immer ein Pflichttermin war, nahezu alle internationalen Anbieter aus Seilbahntechnologie, Pistenpflege und Beschneiung auch in diesem Jahr für einen repräsentativen Überblick. Mit rund 4500 internationalen Fachbesuchern rechnen die Messeveranstalter, wofür zum einen der bewusst vorsaisonal gelegte Messetermin, zum anderen ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Messe sorgen sollen.Geballte FachinformationBereits im Vorfeld unterstützten die Schweizer Seilbahnfachverbände aktiv die Neuterminierung der Swiss Alpina. Neben dem Unternehmerverband SBS insbesondere auch die Technikervereinigung VTK mit der parallelen Ausrichtung ihrer offiziellen Jahrestagung mit begleitendem Kongress. Unter dem Motto “Sicherheit für alle” behandeln die Betriebsleiter und Sicherheitsbeauftragten am 25. und 26. August neben allgemeinen Fragen der Betriebsorganisation unter anderem spezifische Verfahren der Früherkennung von Risiken an neuralgischen Teilen von Aufstiegsanlagen, wie Seilen oder Stahlkonstruktionen.Das Thema Sicherheit greift Swiss Alpina in diesem Jahr mit einer eigens konzipierten Fachschau auf. An zwei Tagen orientieren Experten auf “Alpina Security” (26. + 27. 8., jew. vormittags) über professionelle Sicherheitsorganisationen bei Großveranstaltungen und das unternehmensinterne Risikomanagement. Die anmelde- und kostenpflichtigen Seminare (190,00 CHF) sind als Ausbildungskurse für Arbeitssicherheitsexperten anerkannt. Einschlägige Anbieter von Sicherheitstechnologien – insb. Kommunikation, Bergung/Rettung – runden mit der Präsentation ihrer Produkte und Leistungen die neue “Messe in der Messe” ab.Den Veranstaltungsreigen beschließen am Schlusstag der Messe die Schweizer Vereinigung der Rettungschef und Patrouilleure sowie die Generalversammlung der Walliser Sektion der Umweltschutzvereinigung Aqua Nostra Schweiz. Alle Veranstaltungen finden im angeschlossenen Tagungsbereich des Kongresszentrums CERM statt.tbSwiss Alpina 2009Ort: Martigny Kongresszentrum CERMDauer: 26. bis 28.8. 2009, jew. 9.00 – 18.00 UhrEintritt: 15,00 CHF/Tageskarte, 25,00 CHF/DauerkarteInformationen: www.swissalpina.ch

    
zurück     
    drucken    
    Download (PDF)